Die Wesentliche
Die Neuheiten Italko
 
Die Kaffeemaschinen und die Kaffee ins Bro
Die Kaffeemaschinen und die Kaffee fr das Caf, das Restaurant, des Kaffeehauses
Die Kaffeemaschinen und die Kaffee fr das Haus
Italko fr die Dealer
Das Internet-Geschft

Auf die Wesentliche
Die Suche
Die Karte der Webseite
Schreibe den Brief
Die Version fr die Presse

BER DEN KAFFEE

Die Legenden und die Volksglauben ber den Kaffee





ber die Gesellschaft SEI


Der Kaffee BUSCAGLIONE


Der Inhalt des Koffeins im Kaffee


Die Legenden und die Volksglauben ber den Kaffee


Wo der Kaffee gezchtet wird


Wie den Kaffeebaum zu zchten


Die Arten des Kaffees


Der Kaffee und das Koffein


Der Kaffee ohne Koffein


Was ist Espresso?


Die Weisen der Vorbereitung des Kaffees


Wie den Espresso vorzubereiten


Die Cocktails aufgrund des Kaffees


Wie den Kaffee zu bewahren


Die Medikamente und die Kaffee


Die Forschungen


Das Kaffeewrterbuch








 Wenn wir mit Ihnen, zusammen mit der Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten, zu den Lippen die gerauchte Tasse heranbringen und atmen wir das Kaffeearoma ein, denken wir das, wie dieses von uns beliebte Getrnk erschienen ist, seine welche Geschichte und die soziale Bedeutung selten nach.

ber die Herkunft des Kaffees geht eine Menge der Legenden. Es ist die Legende ber das Jemenitische Kloster Kechodet am meisten populr, wo einer der Mnche aus bestimmten Beeren das Getrnk vorbereitete, das ihm zulie zu wachen ist lnger, um in die nchtlichen Stunden zu beten.

Es ist die Legende ber Magomete weniger bekannt: erzhlen, dass einmal, wenn sich der Prophet schlecht fhlte, ihm Erzengel Gawriil zu Hilfe gekommen ist und hat ihm den Trank in die Gabe von Allah angeboten. Das Getrnk war der dunklen Farbe, wie der Heilige Schwarze Stein in Mekka, genannt «kava». Magomet hat den Trank ausgetrunken, hier ist genesen und war zur groen Vollziehung fertig.

Andere altertmliche Legende erzhlt vom Getrnk aus der Quelle des Genusses, die die Seele in die himmlischen Sphren forttrgt. Erzhlen auch, dass einmal der arabische Hirt beim Namen Kaddi mit dem Erstaunen bemerkt hat, dass seine Ziegen, irgendwelcher Beeren gegessen, waren sehr angeregt. Der Hirt hat die Erklrung diesem Vorfall nicht gefunden und hat darber dem Greis Abt Jachia mitgeteilt. Jener, die Eigenschaften der Beeren verstanden, hat von ihnen das heisse bittere Getrnk geschweit, das aufmunterte und festigte den Krper, von der Mdigkeit und der Schlfrigkeit befreiend.

2 r0b0ts

Die letzte Legende erzhlt vom riesigen Brand, der auf dem umfangreichen Territorium in Abessinien aufflammte, wo die Kaffeepflanzen wuchsen. Das Aroma der brennenden Krner von diesem natrlich «der Kaffee-obscharotschnoj der Fabrik» so war stark, dass sich auf etwas Dutzende der Kilometer ringsumher erstreckt hat.

 Andere Legenden bringen die Herkunft des Kaffees auf die Ebenen Abessiniens, was der Wahrheit hnlich ist. Viele Reisenden erzhlen vom breiten Vertrieb des Kaffees in ganzen Islamischen Osten schon in 16 Jahrhundert.

Aus Osten des Kaffees ist es zu Europa durch Venedig geraten, wo, wie meinen, in 1640 erste «der Kaffeeladen» geffnet war. Der Erfolg war betubend, und der Kaffee hat sich nach allen italienischen Stdten, und dann und weltweit schnell erstreckt.

In 1690 wurde die Mannschaft der hollndischen Seeleute an der Kste Moka in Jemen abgesetzt, wo es ihnen gelang, mit sich etwas Kaffeepflanzen zu ergreifen. Durch etwas Jahre sind die ersten Plantagen des Kaffees auf Java und Sumatra erschienen; dann entstehen die Plantagen auf allen Gebieten Zentral und Sdamerikas (besonders in Brasilien) ungestm, wo bis jetzt und der groe Teil der Plantagen, die mit diesem entzckenden aromatischen Getrnk die ganze Welt gewhrleisten existiert.





«ITALKO»
Der Kaffee,
Die Kaffeemaschinen,
Die Zubehre


Tel. | das Fax:
+7 (495) 771-7399

Die Adresse: 123242, Moskau,
Die Strae Samorenowa, d.5, S. 2
E-mail: info@kpns.ru
Die Entwicklung der Webseite und das Design
«InfoDizayn», © 2012